Das Messer als Waffe

Das Knife Fighting Concept ist ein Messerkampfsystem, das in erster Linie auf ausgefeilten Messerkampfkonzepten und Kampfprinzipien basiert. Bei diesem Nahkampfsystem ist das Messer die primäre Waffe. Im Mittelpunkt steht hierbei die Entwicklung des Anwenders. Die Teilnehmer üben also Techniken ein, wie man selbst Angriffe mit einem Messer durchführen kann. Andererseits lernt man beim Knife Fighting Concept, wie man sich unbewaffnet gegen einen Messerangreifer verteidigen kann.

Knife Fighting Concept

Die Trainingsmethoden des Knife Fighting Concepts sind sehr modern. Insgesamt ist das Konzept ein sehr zeitgemäßes Kampfsystem. Die Intensität ist nicht so hoch wie bei anderen Systemen, da hier die Technik bedeutender ist. Entscheidend ist, die Techniken mit unglaublicher Präzision ausführen zu können.

Das Knife Fighting Concept ist sehr vielseitig bezüglich der verschiedenen Bereiche, die trainiert werden. Beginnend mit dem Lernen der waffenlosen Verteidigung gegen Messerangriffe geht es bei den Fortgeschrittenen weiter mit realitätsnahen Messerbedrohungen. Weiterhin wird der Kampf Messer gegen Messer modelliert und bestritten. Die Ausbildung in unterschiedlichen Messertypen sowie der taktische Einsatz des Messers sind grundlegende Teile des Trainings.

Hinweis:
Wir behalten uns vor, Personen, die wir charakterlich für ungeeignet halten, abzuweisen. Wir unterrichten nicht die Leute, vor denen wir uns eigentlich schützen wollen!

Knife Fighting
UNVERBINDLICHER PROBETERMIN

Hat Sie unser Angebot für Jung & Alt neugierig gemacht? Dann nutzen Sie unseren Probeunterricht, um uns und unseren Unterricht kennenzulernen. KOSTENLOS & UNVERBINDLICH.

Ich freue mich auf Sie!
Schulleiter Torsten Fischer

ZUM PROBETERMIN