Kinderkickboxen

Kinderkickboxen in Chemnitz

Der Alltag von Kindern wird immer häufiger von Bewegungsmangel geprägt. Dies liegt zum einen an der gestiegenen Bedeutung von Computern und Spielekonsolen sowie der geringeren Bedeutung des Schulsports. Die Konsquenzen dieses Bewegungsmangels sind enorm. Zum einen entstehen über die Dauer Übergewicht, Koordinationsschwächen, Haltungsprobleme und zum anderen leitet auch das Selbstvertrauen und das Durchsetzungsvermögen im Alltag.

Regelmäßiges Kickboxen Training führt bei Kindern zu vielen positiven Effekten. Es verbessert sich die Kraft, die Ausdauer und die Schnelligkeit was wiederum Muskelschwund und Haltungschäden entgegenwirkt. Die Kinder werden selbstbewusster und strahlen auch mehr Selbstsicherheit aus und verkörpern somit nicht mehr den typischen Opfertyp.

Die Techniken dienen auch der wirkungsvollen Selbstverteidigung. Ziel beim Kickboxen ist vor allem die Vermittlung, wann der Einsatz der Techniken moralisch und ethisch vertretbar ist. Kickboxen ist nicht dazu gedacht, andere besser verprügeln zu können, sondern die eigene körperliche Gesundheit und die von anderen in Ausnahmesituationen zu schützen.

Wie bieten Kickboxen für Kinder zwischen 10 und 15 Jahren an.

Zum Kursplan