Allkampf Jiu-Jitsu

Im Allkampf-Jitsu gibt es keinerlei Bindung an traditionelle Kampfkünste – es entwickelt sich ständig weiter. Um eine wirkungsvolle Selbstverteidigung zu entwickeln, muss aus dem Kampfkunstwissen nützliches herausgefiltert und Unnötiges eliminiert werden. Jeder Kämpfer entwickelt und vervollkommnet seinen eigenen Stil. Beim Allkampf-Jitsu wird das Wissen aller Kampsportarten und Kampfkunststile mit deren Schlag-, Stoß-, Tritt-, Hebel-, Würge-, Nerven- und Wurftechniken genutzt. Im Ernstfall soll jeder Angriff auf kürzesten Wege abgewehrt und gekontert werden.

Zum Kursplan